Oh la la – Wer ahnt denn sowas?

Ab 02. August erhältlich

Oh la la – Wer ahnt denn sowas?

Ab 02. August erhältlich

Inhalt


Die Familie Bouvier-Sauvage blickt voller Stolz auf eine lange aristokratische Ahnenreihe zurück. Als die einzige Tochter bekannt gibt, den Sohn eines einfachen Peugeot-Händlers heiraten zu wollen, ist man wenig entzückt. Beim ersten Aufeinandertreffen der Schwiegereltern in spe merken beide Seiten schnell, dass sie nicht nur Wein- und Autovorlieben, sondern ganze Welten trennen. Zu allem Überfluss hat das künftige Brautpaar DNA-Tests in Auftrag gegeben, die mehr über die Abstammung der Anwesenden verraten. Oh la la, nun droht die Stimmung vollends zu kippen, denn die Testergebnisse könnten so manchen Stammbaum zu Fall und die Hochzeit zum Platzen bringen.

Nach den Erfolgen von MONSIEUR CLAUDE begibt sich Komödien-Star Christian Clavier erneut auf eine köstliche Tour de Force der kulturellen Überraschungen und gnadenlosen Seitenhiebe – nicht nur gegen die Grande Nation und ihre europäischen Nachbarn. Mit viel Witz und großer Treffsicherheit zündet OH LA LA – WER AHNT DENN SOWAS? ein herrlich freches Pointen-Feuerwerk, das sich wenig um Political Correctness schert.

Infos


Originaltitel: Cocorico
Produktionsland/-jahr: Frankreich 2024
Genre: Komödie
Regie: Julien Hervé
Darsteller: Christian Clavier, Didier Bourdon, Sylvie Testud, Marianne Denicourt, Chloé Coulloud, Sophie Froissard, Julien Pestel
Lauflänge: 92 min
FSK: 12
Kinostart: 21.03.2024

Erhältlich bei


DVD

Länge: 88 min
Bild: 2,40:1 (anamorph)
Ton: Deutsch (5.1 DD, Stereo DD), Französisch (5.1 DD)
Untertitel: Deutsch
VÖ: 02.08.2024
EAN: 4061229455305
Extras: Interview mit Christian Clavier und Didier Bourdon, Interview mit Regisseur Julien Hervé, Trailer, Wendecover

Blu-ray

Länge: 92 min
Bild: 2,40:1 (1080p/24 Full HD)
Ton: Deutsch (5.1 DTS-HD MA, Stereo DTS-HD MA), Französisch (5.1 DTS-HD MA)
Untertitel: Deutsch
VÖ: 02.08.2024
EAN: (-)
Extras: Interview mit Christian Clavier und Didier Bourdon, Interview mit Regisseur Julien Hervé Trailer, Wendecover